Kakerlakenproblem in Essen? Keine Panik!

Wir helfen Ihnen schnell und diskret bei Ihrem Kakerlakenproblem in Essen.

Schaben Logo

Kakerlakenbekämpfung in Essen

Kakerlaken oder Schaben sind in Essen weit verbreitet und sind eine Gefahr für Hygiene und Gesundheit. Die meisten Menschen empfinden Kakerlaken als ausgesprochen widerlich.  Schaben werden im Allgemeinen über befallene Lebensmittel eingeschleppt. Sie bevorzugen dunkle, warme und feuchte Orte. Da sich Schaben schnell vermehren (ja nach Art ca. im 4-Wochen-Rhythmus) sollte man schnell handeln. Die massive Verbreitung eines Schabenbefalls innerhalb eines ganzen Hauses ist in Essen keine Seltenheit. Gerade geschlüpfte Jungschaben sind sehr klein und verteilen sich schnell über Rohrleitungssysteme, Ritzen, Spalten oder Fugen innerhalb eines Objektes.

In 3 Schritten kakerlakenfrei in Essen

Nummer 1 Logo

Schildern Sie Ihr Kakerlakenproblem

Melden Sie uns Ihr Schaben- /Kakerlakenproblem. Wir beraten Sie gerne und kostenlos.

Nummer 2 Logo

Wir inspizieren Ihren Kakerlakenbefall

Unser Techniker inspiziert die Befallssituation (kostenpflichtig), klärt sie auf und leitet nach Ihrem Einverständnis die erforderlichen Maßnahmen ein.

Nummer 3 Logo

Wir bekämpfen Ihren Kakerlakenbefall

Abhängig von der Schabenart, wenden wir unterschiedliche Verfahren an, wie zum Beispiel die Bekämpfung mit Köder-Gelen, die keinerlei Vorbereitung erfordern.

Zertifizierte Kammerjäger: Ihre Sicherheit, unsere Priorität

Schildern Sie uns Ihr Schädlingsproblem

Lächelnde Kundenbetreuerin mit Headset in der Schädlingsbekämpfung

Giulia Höffgen

Teamleiterin Servicekunden

Häufige Fragen zum Kakerlakenbefall in Essen

Kakerlaken übertragen Krankheiten und sind deshalb eine Gesundheits- und Hygienegefahr. Befallene Lebensmittel sind wegen der Kontamination durch Schabenkot unbedingt zu entsorgen.

Einige der Krankheiten, die von Kakerlaken übertragen werden können, sind:

  1. Salmonellen: Kakerlaken können Salmonellen tragen und diese Bakterien auf Lebensmittel und Kochgeschirr übertragen.
  2. coli: Kakerlaken können auch E. coli in Essen verbreiten – Durchfall und andere Verdauungsprobleme können die Folge sein.
  3. Allergien und Asthma: Kakerlaken können Allergien und Asthmaanfälle auslösen, wenn ihre Exkremente und abgestreifte Hautpartikel in die Luft gelangen.
  4. Typhus: Kakerlaken können auch Typhus in Essen verbreiten, das Fieber, Kopfschmerzen und Magenprobleme verursacht und in schweren Fällen sogar tödlich sein kann.

Es ist wichtig, einen Kakerlakenbefall in Essen schnell zu bekämpfen, um die Übertragung von Krankheiten zu vermeiden. Es empfiehlt sich, den Kontakt mit dem Ungeziefer und deren Exkrementen zu vermeiden, Lebensmittel und Kochgeschirr sollten von Kakerlaken nicht kontaminiert werden oder gründlich gereinigt werden.

Es gibt einige Maßnahmen, die man ergreifen kann, um einen Kakerlakenbefall in Essen zu verhindern:

  1. Halten Sie Ihre Küche und andere Bereiche sauber und aufgeräumt. Ein Kakerlakenbefall fällt Ihnen dann frühzeitig auf.
  2. Schauen Sie beim Einkauf in Essen genau hin: ein befallenes Lebensmittel fällt Ihnen unter Umständen auf. In warmen Ländern gehören Kakerlaken zum ganz normalen Straßenbild und mit einer Lebensmittellieferung gleich mit verschifft – bis zu Ihrem bevorzugten Lebensmittel-Markt.

Als professionelle Kammerjäger in Essen haben wir verschiedene Methoden zur Bekämpfung von Kakerlaken und Schaben. Wir beginnen mit einer gründlichen Inspektion, um den Befall zu identifizieren und die Art der Kakerlaken oder Schaben zu bestimmen. Dann wählen wir die am besten geeignete Methode zur Bekämpfung aus, abhängig von der Art des Befalls und dem Umfang des Problems.

Wie bekämpfen wir?

Anfangs werden die genaue Art und das Ausmaß des Befalls bestimmt. Ein Monitoring mit Klebefallen ist hier hilfreich.

Danach wird der Befall meist mit Ködergelen bekämpft. Hierbei handelt es sich um spezielle, nur für den Profi erhältliche Fraßköder – eine saubere Sache, die für Sie in der Regel keine Vorbereitung erfordert.

Große Flächen, z. B. Treppenhäuser, können im insektiziden Spritzverfahren behandelt werden.

Alle Wirkstoffe sind zugelassen. Eine Wirkstoff-Belastung Ihrer unmittelbaren Umgebung findet nicht statt. 

Wir arbeiten schnell und effektiv, um Kakerlaken und Schaben aus Ihrem Zuhause oder Geschäft in Essen zu beseitigen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Hygienestandards und Rechtsvorschriften eingehalten werden. Unsere Arbeit endet nicht mit der Kakerlakenbekämpfung des akuten Befalls, sondern wir geben auch Empfehlungen zur Vorbeugung und zur Verhinderung zukünftiger Befälle.

Lächelnde Kundenbetreuerin mit Headset in der Schädlingsbekämpfung

Giulia Höffgen

Teamleiterin Servicekunden

Ein Schädlingsproblem ist ein ernstes Thema.
Unser kompetentes Team nimmt sich daher gerne Zeit für Ihr Anliegen und wir freuen uns, Ihnen helfen zu können